Sachverständigenprüfungen

slider_anlagenpruefung

 

Schäden an Böden und Gewässern können durch singuläre Ereignisse (Havarien) oder schleichend, durch den Betrieb von Anlagen entstehen.

Umweltverschmutzungen und Altlasten stellen neben der Schädigung des Images in der Öffentlichkeit ein erhebliches finanzielles Risiko für jeden Anlagenbetreiber dar. Durch sorgfältige Planung und wiederkehrende Sachverständigenprüfungen lässt sich das Risiko eines Umweltschadens minimieren.

Unsere Qualifikation:

  • Sachverständige gemäß § 17 VAwS (Nds.) / § 47 AwSV
  • Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetz
  • Fachkundige Stelle zur Prüfung von Abscheideranlagen nach DIN 1999-100/101
  • Fachkundige Stelle zur Prüfung von Abscheideranlagen nach DIN 4040-100
  • Sachverständige für Abscheideranlagen gem. § 4 Indirekteinleiterverordnung Hessen aus dem Herkunftsbereich Anhang 49 der Abwasserverordnung

 

Unsere Sachverständigen sind bestellt bei den Sachverständigenorganisationen:

team_clip_image002

GZS Gesellschaft zum Schutz von Wasser, Boden und Luft mbH

 

 

envisafe
Sachverständigenorganisation / Fachkundige Stelle Envisafe Experts KG

 

Kontakt:

ibis_logo_1
info@ibis-umwelttechnik.de

Kommentare sind geschlossen